Urlaub in Mallorca

Urlaub auf Mallorca. Wählen Sie aus 135 Villen, Ferienhäuser, Fincas und Ferienwohnungen Ihre Traumunterkunft auf Mallorca.
Buchen Sie ein preiswertes Hotel am Strand in Palma, Andratx oder Alcudia.

Luxus Privatunterkünfte und preiswerte Privatunterkünfte auf Mallorca

Mallorca ist nicht nur die größte Insel der Balearen Gruppe, sondern Mallorca ist auch die größte spanische Insel. Zur Inselgruppe der Balearen, gehören die Inseln Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera (Formentera ist eine kleine Insel, die Sie von der Südküste Ibizas aus sehen können) Mallorca liegt im westlichen Mittelmeer, und liegt etwa 170 km vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt. Palma ist die Hauptstadt der Balearischen Inseln und liegt auf Mallorca. Auf Mallorca werden die Amtssprachen Katalanisch und Spanisch gesprochen. Mallorca ist deshalb so beliebt bei vielen Urlaubern, weil die Insel nur rund 2 Stunden von vielen europäischen Flughäfen (Berlin, Frankfurt, Mailand, Paris, London) entfernt liegt.

Wenn Sie Mallorca mit der Fähre erreichen wollen, so können Sie die Fähren bei Barcelona und Denia verwenden. Von Barcelona erreichen Sie Mallorca mit der Fähre innerhalb von 5 Stunden. Auf Mallorca leben etwa 500.000 Einwohner, die meisten der Einwohner leben um Palma herum. Im Sommer wenn die Urlaubszeit beginnt, steigt die Anzahl der Personen die sich auf Mallorca befinden aufgrund der vielen Touristen enorm an. Ab dem 1. Mai startet die Sommersaison auf Mallorca und endet am 31. Oktober. Aufgrund der vielen Sportmöglichkeiten auf Mallorca, eignet sich die Insel auch hervorragend im Winter, um Sportarten wie Klettern Segeln und Windsurfen zu betreiben. Auf Mallorca werden sie viele Privatunterkünfte finden, wie Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Luxusvillen und Fincas, die sich entweder in Strandnähe oder weiter im Landesinnere mit traumhafter Umgebung befinden. Natürlich können Sie auch ihren Urlaub in einen der vielen preiswerten Hotels auf Mallorca verbringen. 

Luxus Privatunterkünfte auf Mallorca

Mallorca ist bekannt für luxus Urlaub.

Preiswerte Privatunterkünfte auf Mallorca

Natürlich findet man auch preiswerte Ünterkünfte wie Hotels und Bead & Breakfast auf Mallorca.

Karte Mallorca

Karten kommen bald

Urlaubsregionen in Mallorca

  • Mallorca Inselmitte

    Búger, Costitx, Inca, Llubi, Selva, Sencelles, Sineu,

  • Mallorca Norden

    Alcudia, Muro, Playa de Muro, Pollensa, Sa Pobla, Santa Margalida, Son Serra de Marina,

  • Mallorca Osten

    Artà, Betlem, Cala D'Or, Cala Figuera, Cala Millor, Cala Ratjada, Canyamel, Capdepera, Colonia de Sant Pere, Font de sa Cala, Manacor, S'Horta, Sant Llorenc des Cardassar,

  • Mallorca Süden

    Campos, Es Trenc, Llucmajor, Palma de Mallorca,

  • Mallorca Westen

    Andratx, Calvia, Costa de la Calma, Paguera, San Telmo, Santa Ponsa, Soller,

Alle Ergebnisse anzeigen

Neue Ferienunterkünfte

Mallorca hat Strände wie in der Karibik

Welche Strände sind die Favoriten der einheimischen und welche Strände sind die am beliebtesten Strände auf Mallorca? Wenn Sie nicht gerne an den Stränden von den Touristenhochburgen gehen, weil es dort meistens überfüllt ist, sondern lieber einen ruhigen und schönen Strand auf Mallorca bevorzugen, dann sollten Sie die Strände die wir Ihnen hier aufzeigen bevorzugen.

Cala Figuera

Cala Figuera gehört zu einer der vielen schönen Buchten im Norden von Mallorca. Sie sollten die Bucht  Cala Figuera nicht mit dem kleinen bekannten Fischerort im Süden von Mallorca verwechseln, der ebenfalls den Namen Cala Figuera trägt. Wenn Sie einen feinen und sauberen Strand bevorzugen der abseits vom Massentourismus liegt, dann ist die Bucht Cala Figuera Gerda genau richtig. Sie können in Cala Figuera einen traumhaften Panoramablick über die Bucht und und den seichten Wellen genießen. Sie werden in der nähe von Cala Figuera viele traumhafte Privatunterkünfte wie Villen, Fericenhäuser und Ferienwohnungen finden, von denen Sie aus dann Ihren Strand Urlaub geniessen können.

Cala Pi de la Posada

Sie sollten Cala Pi de la Posada, nicht mit der Bucht im Südwesten Mallorcas verwechseln. Cala Pi de la Posada ist einer der schönsten Strände im Norden von Mallorca, und liegt auf halbem Wege zum Cap de Formentor. Der Strand befindet sich in einem Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Cap Formentor. Cala Pi de la Posada ist eingebettet in der Bucht von Pollença und ist umgeben von schattenspendenden Pinienhainen umgeben. Wenn Sie einen traumhaften Strand auf Mallorca suchen, dann ist Cala Pi de la Posada der geeignete Strand um sich wunderbar zu entspannen. Cala Pi de la Posada ist etwa 1 km lang und hat einen weißen feinsandigen Strand. Der Strand ist kinderfreundlich weil das kristallklare Wasser flach fällt. Wenn Sie den Tag in Cala Pi de la Posada verbringen, dann werden sie den karibischen Flair mit Sicherheit genießen. Am Strand befinden sich viele Restaurants und sie können bei Bedarf Schirme und Liegen mieten. 

Cala Ratjada & Co. – Entspannen Sie im im Nordosten Mallorcas

Playa de Muro


Wenn Sie sich wie auf die Malediven fühlen wollen, dann ist der Strand Playa de Muro der geeignetste Strand für sie. Der Strand Playa de Muro liegt in der Nähe zum Naturschutzpark S’Albufera. Der Sand von Playa de Muro ist sehr fein und das Wasser ist türkisfarben. Der Strand ist etwa fünfeinhalb Kilometer lang und fängt in Caseta des Capellans an und geht bis zur Grenze der Playa de Alcúdia. Dank dem flachen Wasser ist Playa de Muro besonders für Familien mit Kindern sehr gut geeignet. Für Urlauber die sich sportlich im Urlaub betätigen wollen, werden wohl kaum einen besseren Strand finden als Playa de Muro. Am Playa de Muro können Sie Tauchen, Volleyball spielen, Segeln, Surfen, Bananaboot fahren und vieles mehr . Bei den Pinienbäumen können Sie auch Volleyball spielen, wenn es einer der Sportarten ist die sie bevorzugen. Natürlich werden Sie viele geeignete Privatunterkünfte wie Villen und Ferienhäusern die sich in Strandnöhe befinden vorfinden. Auch befinden sich schöne preiswerte Hotels am Playa de Muro.



 

Mallorca hat viele traumhafte Sehenswürdigkeiten die Sie erkunden können

Sonne, Strand, Party und auch Ballermann. So kennt man Mallorca. Jeder der noch nicht selbst vor Ort war, kennt meist nur die Klisches. Aber Mallorca ist so viel mehr!

Eine unvorstellbar vielfältige Insel der Balearen. Hier gibt es sehr viel zu entdecken: Wunderschön einsame Buchten, traditionelle Fischerdörfer, atemberaubende Landschaften und mehr Sehenswürdigkeiten als man zählen kann, die nur darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. 

Fahren Sie entlang blühender Orangenplantagen, durch die beeindruckenden Berge im Inland oder entlang der Küste mit ihren kleinen Fischerbooten. Entdecken Sie magische Tropfsteinhöhlen untertage und farbenfrohe Blütenprachten im Tageslicht.

Die Sehenswürdigkeiten auf der Insel im Mittelmeer sind so unterschiedlich und so vielfältig wie die Insel selbst.

Es ist egal ob Sie einen Kurzurlaub planen oder etwas länger bleiben. Sie haben jede Menge Möglichkeiten, einen unvergesslichen, individuellen Aufenthalt für jeden Geschmack zu erleben.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen ohne Frage die Kulturschätze und die beeindruckenden Bauwerke aus der Vergangenheit. Die Mitte der Insel ist ein Traumziel für Romantiker. Bei einem Ausflug können Sie zum Beispiel Herrenhäuser aus dem 17. Jahrhundert erkunden. Die meisten wurden liebevoll restauriert und gepflegt. Mit Ihren traumhaften Gärten, laden Sie zu einem Spaziergang ein.

Oder besuchen Sie das beschauliche Kloster Lluc in Mitten des Tramuntana Gebirge, in dem man sogar übernachten kann.  Mögen Sie es imposanter empfiehlt sich das Castell de Santueri im südöstlichen Teil der Insel, welches unter Denkmalschutz steht und an die vielen Belagerungen in früheren Zeiten erinnert. 

Eines der imposantesten architektonischen Bauwerke ist die Kathedrale der Stadt Palma de Mallorca, Welche mit einer Höhe von 120 Metern schon von weitem aus gut zu erkennen ist.

Auch die anderen größeren Städte auf der Baleareninsel beeindrucken mit herausragenden Sehenswürdigkeiten. Überall finden Sie bezaubernde Cafés, in denen landestypische Spezialitäten angeboten werden, und Restaurant, die Speisen und Getränke für jeden Geschmack anbieten.  

Für jeden ist Mallorca eine Reise wert. Auch Fans von Geschichte kommen in Mallorca voll auf Ihre Kosten. Die prähistorische Kultur der Talaiot, die vor langer Zeit auf der Insel zuhause war, hat Spuren hinterlassen. Es gibt viele Ausgrabungsstätten und Ausstellungen, in welchen Sie die Kultur näher kennenlernen und Interessante Dinge über sie erfahren können.

Für die Naturliebhaber unter Ihnen, wird ein Kurzurlaub kaum ausreichen um alles zu erkunden.

Erleben Sie traumhafte Sandstrände, idyllische Buchten und die beeindruckenden steilen Felsklippen Unternehmen Sie eine Fahrt zum Cap de Formentor im Nordwesten der Insel. Dort können Sie eine grandiose Aussicht genießen. Alleine der Weg zum Cap de Formentor gleicht dank der vielen engen Serpentinenstraßen einem Abenteuer.

Apropos Abenteuer! Wussten Sie, dass es auf Mallorca eines der größten Höhlensysteme Europas gibt?

Leider sind allerdings nur wenige Höhlen für Touristen zugänglich, beispielsweise die Coves del Drac im Osten Mallorcas.

Auch die idyllischen Orte wie Valldemossa oder Deia sind sehenswerte Ausflugsorte.

In Valldemossa steht übrigens auch das Kulturzentrum Costa Nord. Es wurde auf Initiative des amerikanischen Schauspielers Michael Douglas entwickelt. Hier werden Informationen über die Natur der Serra de Tramuntana, dem Gebirge im Nordwesten Mallorcas, sowie über regelmäßig stattfindende kulturelle Veranstaltungen angeboten. Für Kulturliebhaber bieten sich besonders Konzerte und Theater – Vorstellungen an. Ein aus Mandeln hergestelltes Erfrischungsgetränk und eine Art Gebäck welches aus Kartoffeln hergestellt wird sind Spezialitäten des Bergdorfs.

Um so vieles wie möglich erkunden zu können, empfiehlt sich in jedem Fall ein Mietwagen. Alternativ bieten auch viele Hotels Ausflüge für Ihre Gäste an.

Auf Mallorca gibt es viele Bars, Discoteken und Clubs für jeden Geschmack

Bevor Sie sich ins Nachtleben auf Mallorca stürzen wollen, sollten Sie sich vorher überlegen was für ein Ambiente sie bevorzugen.



Die Insel Mallorca bietet ein breites Spektrum an großartigen Lokalen und Orten an, an welchen Sie das Nachtleben der Insel so richtig genießen können. Mit die besten Ausgehviertel der ganzen Insel bietet die Hauptstadt Palma an. Hier gibt es einige Viertel, die für Ihre Locations weit über die Insel hinaus bekannt sind.

Sehr beliebt sind die unzähligen Restaurants und Bars, in denen die unterschiedlichste Live Musik zu unterschiedlichsten Tageszeiten angeboten werden. Genießen Sie hier die bezaubernde Stimmung und erleben Sie das Stadtleben in vollen Zügen.

Wie in Spanien allgemein üblich, fängt das Nachtleben bei einem gemütlichen Essen in Gesellschaft an. Die Einwohner nehmen sich die Zeit, die Gemeinschaft mit Freunden und Familie zu genießen, bevor sie sich in das lebendige Partyleben der Clubs stürzen. Sie sollten Sie das auch tun und sich ein Beispiel nehmen. Erfreuen Sie sich während Ihres Aufenthaltes auch an den kleinen unscheinbaren Dingen die Mallorca für Sie bereit hält.

Viele Unterkünfte und Resorts veranstalten für Ihre eigenen Gäste oft Abendveranstaltungen. Diese bieten eine gute Gelegenheit neue Bekanntschaften zu schließen und mit den anderen Gästen in Kontakt zu kommen. Meist finden diese in den hoteleigenen Veranstaltungsräumen statt, im Sommer jedoch, werden sie häufig am Pool durchgeführt. Auch für Touristen und Gäste anderer Hotels sind diese Partys im Regelfall zugänglich.

Der Musikstil variiert, damit für jeden etwas dabei ist. Besonders empfehlenswert für Partyfreunde sind Discoabende mit dem in Mallorca üblichen spanischen Discosound.

Im Gegensatz zu den nächtlichen Partys in den Hotels und Discos steht das historische Stadtviertel Santa Catalina. Es verzaubert seine Gäste mit dem Charme eines lebendigen Dorfes und ist vollgepackt mit einer kosmopolitischen Mischung von Restaurants und Bars.

Für die jüngeren Gäste in Partylaune gibt es noch mehr Möglichkeiten in seinem Urlaub ausgiebig und laut zu feiern. Zu einer der besten Party Locations zählt der über 5500 Quadratmeter große Megapark an der Playa de Palma mit der unterirdischen Megarena. Um den Megapark zu besuchen nehmen ein Großteil der hier feiernden Gäste nicht selten recht lange Anfahrten in Kauf. Der Partytempel befindet sich direkt an der Strandpromenade an der Playa de Palma auf der Höhe des Balenario 5. Hier treten immer die aktuellsten Entertainer der Party/Schlager Szene aus dem deutschsprachigen Raum auf. Darunter auch zum Beispiel Jürgen Drews und Mickie Krause.

Wer keine Unterkunft vor Ort hat und nicht so weit fahren möchte, dem bieten sich viele kleinere Discos an. Eine Disco findet man in so gut wie jedem größeren Ort. Um den größeren, weltbekannten Locations Konkurrenz zu bieten finden in diesen des Öfteren diverse Sonderveranstaltungen statt. Zum Beispiel Miss- und auch Mister – Wahlen oder auch Vorführungen im Bereich Tanz und Musik.

Seit Juni 2010 ist auch das Pacha wieder auf Mallorca zu finden. Die bekannte Nachtclub-Kette, die bis vor wenigen Jahren noch am Passeig Maritimo in Palma vertreten war, ist in Calvia in einen neuen, pompösen Nachtclub-Komplex mit Restaurant und viel Luxus-Flair gezogen.

Ein weiterer Anlaufpunkt für Partygänger ist Magaluf. Es gehört zu den Partyzentren der englischen Gäste. Hier gibt es unzählige Bars, Pubs, Restaurant, Clubs und Tanzlokale. Hier steppt nachts echt der Bär. Ob Magaluf aber auch für deutsche Partyurlauber zu empfehlen ist, ist Geschmackssache.

Der BCM Planet Dance gehört zu einer der größten Diskotheken in Europa.

Hier wird alles geboten, bekannte DJs, GOGO-Tänzer, Lasershow bis in die frühen Morgenstunden.

Für die gemütlicheren unter Ihnen empfiehlt sich ein Ausflug in den eleganten und äußerst diskreten Tast Club, ein verstecktes Juwel in Palmas Zentrum. Das ist eine Bar, welche an einen Weinkeller erinnern soll. Es werden hochwertige, köstliche Gerichte angeboten. Diese Location eignet sich perfekt für ein leichtes Mahl am Abend oder einen sehr späten Cocktail.



 

Verbringen Sie Ihren Urlaub mit Ihren Hund auf Mallorca

Wenn Sie mit Ihrem Hund auf Mallorca Urlaub machen möchten, dann wäre es natürlich besser ihren Urlaub in der Nebensaison mit ihrem Hund auf Mallorca zu verbringen, da es in der Hauptsaison im Sommer besonders heiß auf Mallorca ist. Sollten Sie aber jede jedoch in der Hauptsaison mit ihrem Hund Urlaub auf Mallorca machen wollen, so sollten Sie vorher ihre Reise auf Mallorca gut planen. Sie sollten mit ihrem Hund auf Mallorca Plätze auswählen wo sie genügend Schatten und Wasser vorfinden. Sie sollten vielleicht nicht unbedingt ein Ferienhaus auswählen, wo Hunde erlaubt sind, dass sich in der Nähe vom Strand befindet, da meistens dort eine große Hitze herrscht. Ihrem Hund zuliebe sollten Sie vielleicht lieber eine Finca auf dem Land auswählen, da auf dem Land es meistens ein wenig kühler ist und ihr Hund viele schattige Plätze vorfinden wird. Mallorca ist unter den Urlaubern mit Hund deshalb sehr beliebt, weil es sehr viele Strände gibt, wo Urlauber ihren Hund hinnehmen dürfen.

Wenn Sie Ihren Hund mit auf Mallorca nehmen wollen, dann sollten Sie auch bei der Buchung eines Fluges, auf die richtige Fluggesellschaft achten. Fluggesellschaften wie Condor, Airberlin, TuiFly und Germanwings sind besonders gut geeignet, um mit ihrem Hund nach Mallorca zu fliegen. Wenn Sie Ihren Urlaub auf Mallorca mit ihrem Hund verbringen möchten, dann sollten Sie daran denken immer eine Hundeleine mitzunehmen, da es nicht erlaubt ist ohne Hundeleine ihren Hund auf Mallorca zu führen. Sollte Ihr Hund größer als 50 cm sein, so wäre es angebracht aus Sicherheitsgründen einen Maulkorb mitzuführen.

Verkehrsmittel mit Hund auf Mallorca

Wenn Sie auf Mallorca öffentliche Verkehrsmittel mit ihrem Hund benutzen wollen, so können Sie bei den privaten Busgesellschaften Hunde mitnehmen, jedoch dürfen größere Hunde nur mit Maulkorb mitreisen. In der Metro und in den Zügen von Palma, ist das Reisen mit ihrem Hund verboten. Wenn Sie die Überlandbusse verwenden, die quer über die Insel fahren, so ist das mitnehmen von Hunden ebenso verboten.

Ausgehend mit Hund - Restaurant

Leider ist es in den meisten Restaurants auf Mallorca nicht erlaubt, ihren Hund in dem Innenraum mitzunehmen. In seltenen Fällen können Sie in manchen Hotels ihren Hund in den Speisesaal mitnehmen. Bei den Straßen-Cafes in den Touristenhochburgen können Sie meistens problemlos ihren Hund mitnehmen, besonders wenn es sich um einen ruhigen Platz handelt.

Mit ihrem Hund zum Strand

Sollten Sie ein Schild am Strand sehen wo drauf steht „no perro“ so handelt sich es um einen Strand an dem Sie ihren Hund nicht mitnehmen dürfen. Leider ist es in ganz Spanien an den meisten Stränden sowie natürlich auch auf Mallorca, nicht erlaubt ihren Hund zum Strand mitzunehmen. Sollten Sie Ihren Hund zu einem Strand mitnehmen, wo keine Hunde erlaubt sind, so müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen. In der Hauptsaison, ist die Gefahr eines Bußgeldes besonders hoch, während in in der Nebensaison meistens ein Auge zugedrückt wird. Sollten Sie Ihren Hund zu einem leeren Strand mitnehmen, so wird es traditionell meistens geduldet. Jedoch sollten sich nicht unbedingt darauf verlassen. Sollten Sie Ihren Hund zu kleinen Felsbuchten mitnehmen,  die meistens von den Einheimischen besucht werden, so sollten Sie darauf achten dass ihr Hund niemand belästigt. In der Nebensaison können Sie bei Naturstränden wie der Costa de los Pinos, Son Sera de Marina und Colonia St. Pere die im  Osten der Insel liegen, an einzelnen Stellen am Strand ihren Hund mitnehmen.

Strände auf Mallorca wo Hunde erlaubt sind

Auch wenn es an vielen Stränden auf Mallorca nicht erlaubt ist, ihren Hund mitzunehmen , so  gibt es jedoch vereinzelt Strände an denen es erlaubt ist, auch in der Hauptsaison ihren Hund mitzunehmen.

Hier ein paar Strände an denen sie ihren Hund mitnehmen dürfen:

Pollença (Mallorca Norden): im Ort Port de Pollença im Strandabschnitt „Tramo de Llenaire“ können Sie das ganze Jahr über ihren Hund mitnehmen.

Palma de Mallorca (Mallorca Süden): Zwischen Cala Gamba und Coll d’en Rabassa, ist der Felsstrand „Es Carnatge“. Dieser Felsstrand denn in ihr vom Flughafen liegt, ist das ganze Jahr über Hunde freigegeben. Hunde dürfen an diesen Felsstrand auch im Wasser baden.

- Camp de Mar (Südwesten von Mallorca): Zur Cala Blanca (Weissen Bucht) können Sie über einen kurzen aber steilen Pfad vom darüber liegenden Parkplatz aus mit ihrem Hund suchen. Dieser Strand ist speziell für Hunde ausgewiesen, und kann das ganze Jahr über mit Ihren  besucht werden.

- StrandCala d'Egos bei Santanyi (Südwesten bei Andratx): Bei der Bucht Cala d'Egos die Sie nicht mit Cala Egos bei Santanyi verwechseln sollten, handelt es sich um um eine Bucht die angenehm leer ist. Von Port und Antrags aus können Sie die Bucht Cala d'Egos mit einen halbstündigen Fußmarsch erreichen. Sollten Sie sich nicht für den Fußmarsch entscheiden, so können Sie nur per Boot Cala d'Egos erreichen. Genau deswegen ist diese Bucht angenehm leer. Ihr Hund hat am Strand sehr viel Platz zum Spielen und darf auch im Wasser baden.

- Cala don Monjo / Cala Vornells (bei Paguera (Südwest Mallorca): Hinter Cala Fornells bei Paguera liegt die kleine romantische Bucht Cala don Monjo. Die Bucht ist zwar kein ausgewiesener Hundestrand aber auch kein explizit verbotener Hundestrand. Wenn Sie an diesem Strand gehen wollen, so sollten Sie früh morgens oder spät abends ihren Hund zum Strand mitnehmen. Tagsüber ist der Strand da er so klein ist, sehr schnell voll. Wenn sie zum Cala don Monjo mit ihrem Hund wollen, so müssen Sie einen ca. 15-minütigen Fußmarsch, der durch einen schattigen Pinienwald führt auf sich nehmen. Nachdem sie sich am Strand gebadet haben, können Sie noch eine kleine Wanderung zum Cap Andritxol, einer Landzunge zwischen Paguera und Camp de Mar vornehmen. Sie werden schon in weiter Entfernung den Feuerturm sehen, der die höchste Stelle am Cap Andritxol markiert.

Buchen Sie Ihre luxuriöse Privatunterkunft auf Mallorca

Früher war Mallorca als Bauern- und Fischerinsel bekannt, doch im Laufe der Geschichte hat sich Mallorca mehr zum Magneten für prominente Aussteiger, Künstler und gut verdienende Urlauber entwickelt. Auch wenn Mallorca als Partymeile bekannt ist, gibt es auch die leise Seite von Mallorca, wo sie ihren Luxusurlaub auf Mallorca verbringen können. Gerade in den ländlich geprägten Ebenen, in den gottverlassenen Gebirgsdörfern und den steilen Küstenabschnitten, werden sich viele luxuriöse Ferienhäuser, Fincas und Villen vorfinden.

 Zu einem Luxusurlaub auf Mallorca, gehört natürlich nicht nur eine luxuriöse Privatunterkunft oder ein Luxushotel, sondern das ganze Drumherum sollte sich auch luxuriös gestalten. Dazu gehören auch luxuriöse Restaurants und luxuriöse Geschäfte in denen Sie Designermode wie z.B. Boss, Dolce & Gabbana, Balmain, Stella MCCartney, etc.. erweben können. Was luxuriöse Villen auf Mallorca betrifft, so werden Sie eine große Auswahl finden, von luxuriösen Villen, von denen sie den Sonnenaufgang über dem Meer beobachten und nebenher ein traumhaftes Frühstück genießen können. Viele der luxuriösen Villen und Fincas  auf Mallorca, sind mit großen privaten Pools und Whirlpools ausgestattet. Natürlich gibt es auch jede Menge luxus ferienwohnung Mallorca mit Pool und Meerblick. In den Luxushotels auf Mallorca können Sie sich so richtig verwöhnen lassen, indem sie sich z.B. ihren traumhaften Frühstück direkt ans Bett liefern lassen oder eine Massage im Spa Bereich genießen.

Luxus Restaurants auf Mallorca

Auf Mallorca gibt es jede Menge hochqualitativer Restaurants die sich in bester Lage und mit innovativer Cuisine auszeichnen. In den Luxusrestaurants auf Mallorca werden sie sehr viele talentierte Küchenchefs antreffen, die die Insel Mallorca zu einem Gourmetparadies gemacht haben.

Restaurante Jardín

Dieses Restaurant das zur gehobenen Klasse gehört, findet sich weit weg von der Hektik der Fußgängerzone Alcúdias. Restaurante Jardín wurde mit einem Michelin Stern ausgezeichnet. Das erstklassige Restaurant wird von der Sterne-Köchin Macarena de Castro und ihrem Bruder betrieben. Macarena de Castro ist die einzige weibliche Sterne-Köchin auf Mallorca. Das Restaurant ist sinnvoll und modern eingerichtet und überzeugt durch ein sensationelles Dekor. Im Restaurante Jardín werden nur die feinsten Zutaten aus der Region verwendet. 



 

Luxus Fincas auf Mallorca

Mallorca - Die größte der Baleareninseln ist umhüllt von vielen Vorurteilen... Doch riskiert man einen Blick über die großen Partymeilen und Touristen Städte hinaus, dann bietet sich ein außergewöhnlich schöner Anblick.  

Im Frühjahr färben sich die Landschaften in ein Meer aus roséfarbenden Mandelblüten, in den  Sommermonaten weht eine leichte Sommerbrise über sie hinweg.

Selbst im Herbst und im Winter ist Mallorca eine Schönheit, der man sich nicht entziehen kann. Des Deutschen liebste Insel überrascht einen immer wieder aufs Neue:

Jenseits der großen Touristenzentren, gibt es sehr viel zu sehen: Paradiesartige Strände, einsame Buchten, charmante Dörfer in den Bergen und Fischerorte an der Küste. Zusammen mit einer unglaublichen Landschaftsvielfalt bietet Mallorca vielfältige Urlaubsmöglichkeiten.

Neben den kleineren Pensionen und den großen Hotels, die man auf der Insel überall finden kann, ist es auch möglich einen Urlaub in einem außergewöhnlichen Ambiente zu verbringen und unvergessliche Tage in einem luxuriösen Umfeld zu erleben.

Die zahlreichen Luxus - Fincas der Insel machen dies möglich. Dabei muss “Luxus” nicht gleich teuer heißen. Das Übernachten in solchen Unterkünften ist zum Teil sogar erstaunlich erschwinglich.

Egal ob Sie als Familie, Single oder Pärchen unterwegs sind.

Eine Luxus - Finca bietet sich für alle an. Sie sind kinderfreundlich gestaltet und sehr geräumig. Hier begegnen Sie niemals Ihrem Zimmernachbarn auf dem Flur. Sie können das Zusammensein genießen und in aller Ruhe die Schönheiten entdecken, die die größte Baleareninsel Ihnen zu bieten hat.

Finden Sie hier die passende Luxus Finca für Ihren nächsten erholsamen Aufenthalt auf der Sonneninsel im Mittelmeer. Wir haben bestimmt genau das Richtige für Sie, in der am Besten für Sie geeignetsten Region.

Sie lieben das Meer, türkisfarbenes Wasser, strahlende Sonne, einsame Buchten und paradiesische Strände – in diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine Luxusdq Finca direkt am Strand. Hier können Sie den warmen Sand zwischen Ihren Zehen spüren, so viel und wann immer Sie möchten. Sie können die Zeit am Meer ohne Stress und Zeitdruck verbringen und die warme Sonne genießen. Egal ob beim Sonnenbaden oder langen Spaziergängen zu jeder Tageszeit. Auch mit Kindern, für die der Badeurlaub zu einem unvergesslichen Highlight wird. Von der Terrasse aus erleben Sie zudem täglich, wie die Sonne stimmungsvoll im Wasser versinkt.

Sie entdecken gerne Neues, lieben es eher etwas ruhiger und sind gerne etwas weiter abseits von den großen Städten – In den kleinen aber feinen Städtchen im Landesinneren finden Sie luxuriöse Fincas in inmitten von Feldern, Landgütern, Weingärten und Aprikosenplantagen. Erkunden Sie die Berge, gehen Sie wandern und flanieren Sie in den gemütlichen Innenstädten. Dort gibt es viel zu entdecken: Kleine Café, erlesene Boutiquen, große Landgüter und wundervolle Architektur, wie zum Beispiel die große Pfarrkirche "Nuestra Senyora de la Consolació" aus dem 18. Jahrhundert.

Stöbern und entdecken Sie hier exklusive Luxus - Fincas auf Mallorca und machen Sie Ihren Urlaub zu einem Traumurlaub, den Sie niemals vergessen werden. Wählen Sie aus traditionellem südländischem oder modernem Ambiente aus. Entdecken Sie in Ihrem nächsten Urlaub wunderschöne Gärten, fantastische Pools, unvergessliche Sonnenuntergänge, wahnsinnige Aussichten, entspannende Sonnenstunden oder leckere Grillabende und lassen Sie sich von Land und Leuten verwöhnen.